Anders als die Anderen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Das wohl interessanteste Nordlicht
   Sebastian

Webnews



http://myblog.de/german-girl

Gratis bloggen bei
myblog.de





mir geht es grad mal wieder so richtig beschissen und deswegen habe ich mich kurzer hand entschlossen mal wieder zu schreiben.
ich lese zZ den 3. teil von maries tagebuch "aus die maus"von annette göttlicher! ist echt nicht schlecht. und irgendwie erinnert ich das was sie schreibt n bisschen an mich selber...

ich habe jetzt endlich mein abi, mit nem schnitt von 2,5 und will ja studieren, nur um das zu können, brauch man einen studienplatz und den zu bekommen ist....wie soll ich sagen...schwer!??!!
heute kam erst wieder so ein toller brief wo ganz oben fett drauf steht ABLEHNUNGSBESCHEID
einfühlungsvermögen gehört echt nicht zu deren wortschatz, oder?

dann der hammer, eine info zu dem letzten vergebenen rangplatz:

nach aus wahl verfahren: 42. rang
mein rang 115
nach wartezeit/note: 5.rang
mein rang: 229

da ist man doch echt motiviert, oder. ich meine wenn jetzt 74 leute keinen bock mehr auf diesen studiengang haben, auswandern, sterben, oder was-weiß-ich-warum keine lust mehr haben das zu machen bekomme ICH dann doch noch nen studienplatz.
optimismus ist schon ne feine sache.

na ja, es stehen ja noch 3 bewerbungen aus. und wenigstens kommen nicht 2 oder merh briefe an einem tag, nein, sie kommen nach und nach und mit jedem mal wird dann natürlich die angst größer "was ist wenn mich keiner annimmt? werde ich dann "assi"? werde ich dann für immer bei meinen eltern wohnen und nur irgendwie jobben und hier in der pampa wohnen? werde ich dann nie erfahren wie toll es ist student zu sein? werde ich dann nie wieder die chance bekommen meine träume zu verwirklichen?"

das leben ist schon grausam

irgendwie läuft halt echt momentan nichts so wie ich das gern hätte.

meine beste freundin hat am dienstag mit ihrer ausbildung zur industriekauffrau angefangen und ich hocke noch hier rum und hab überhaupt keinen plan!

mein bester freund, fängt am 1. september an, er geht nach Nienburg(bei hannover) und ich bin tot traurig. ich hab wahnsinnige angst ihn zu verlieren. weil ich weiß das er sehr mail/sms/schreib/telefonier faul ist. und ich kenne mich, ich bin es dann irgendwann leid mich immer zu melden und dann...... ja und dann.....ich wewiß nicht was und dann....dann weiß ich nicht mehr was er macht, wir verlieren uns aus dem augen und es heißt ja "aus den augen aus dem sinn" und dass kann und will ich mir nicht vorstellen.
neulich hat ein gemeinsamer freund von uns gefragt woevor wir am meisten angst haben wenn das jetzt so alles los geht mit ausbildung und studium(oder auch nicht). da hab ich gesagt das ich angst habe das ich nicht mit dem ganzen neuem zug klar komme und so. dann ist mir aber bewusst geworden das ich viel merh angst habe meinen besten freund zu verlieren.
als wir dann mal alleine waren hab ich ihm das dann gesagt. seine reaktion war "kriegen wir" oder irgend so ein dummer auspruch. ey ja, da steh ich vor ihm und sag das ich ihn auf gar keinen fall verlieren will und er sagt irgendeinen scheiß und geht dann. gut, er wollte eh grad gehen, wir standen schon an der tür, aber er hätte mich doch wenigstens noch mal drücken können nach dem ich DAS gesagt habe! MÄNNER
ich kam mir so vor wie Julia Roberts in Notting Hill wo sie vor Hugh Grant steht und sagt:
"ich bin doch auch nur ein mädchen, das vor einem jungen steht und ihn bittet es zu lieben"

und gestern abend kamen wir aus dem kino und er umarmt mich zum abschied und sagt(während er mich umarmt):
"was soll ich nur ohne dich machen wenn ich jetzt wegziehe!??!"
ich: "hmmm... mich ganz doll vermissen"
er: "ja"
Ich:"immer an mich denken"
er:"ja"
ich:"ehhmmm, dich immer bei meir melden"
er:"ja"
ich:"und dir keine andere suchen die meinen platz einnimmt"
er:"ja!"kurze pause "und du kommst mich immer besuchen"
ich: "ja"
er:"jedes wochenende" du kommst freitags hoch und samstag fahren wir zusammen wieder runter"

sollte das die wiedergutmachung sein für die "verpatzte" antwort vor ein paar tagen?


ach man, warum kann nicht einfach wer vorbei kommen der sagt "steffi, du machst jetzt das und das und das! denn das ist genau das richtige und es wird dir gefallen!"

woher soll ich denn wissen ob es gut ist mich in meinen besten freund zu verlieben, einen bestimmten studiegang zu wählen, ich eine wg zu ziehen oder ein einzelzimmer, eine ausbildung zu machen oder zu studieren??????????????????????????
3.8.06 13:39


hallo gruppe

heut hab ich mal n bisschen bessere laune! obwohl ich seit gestern kopfschmerzen habe und mir heute auch so im allgmeinen irgendwie "bäähh" ist.
ich war gestern mit n paar freunden im kino, haben "das haus am see" geguckt. ist echt nicht schlecht, aber das ende ist leicht verwirrend.

ich denke in letzter zeit wahnsinnig viel über allen möglichen scheiß nach, das ist schlimm . . .

ich hab mal ein buch gelesen, "für immer vielleicht" von cecelia ahern. das ist echt n schönes buch. es geht um 2 beste freunde, die eigentlich beide in ein ander verliebt sind-es aber nicht wahrhaben wollen-und immer wenn einer kurz davor ist es dem anderen zu sagen, kommt etwas dazwischen(hochzeit des anderen o.ä.) oder der brief in dem es steht geht verloren.
echt tolles buch zumal es nicht einfach als "geschichte" wiedererzählt wird sondern man erfährt das alles durch briefe, online massaging usw.
tolles buch, kann ich nur weiterempfehlen.
ich hoffe ja nur das mein bester freund und ich mal nicht so enden. irgendwie haben mir die beiden in dem buch immer leid getan, weil egal mit wem sie zusammen waren, so richtig glücklich waren sie nie.
deswegen hoffe ich, das wenn wir irgendwann mal zusammen sind, wir zusammen bleiben. und wenn wir nicht zusammen kommen, ich mit nem anderen glücklich sein kann.

es ist schon komisch über was man so nachdenkt, oder.

heut nacht hab ich zum beispiel auch wieder echt den letzten mist geträumt. war mit freunden unterwegs und dann kam eine frau mit dem fahrrad an und ist gegen ein anderes rad gegengefahren(komischer weise so dolle, das es ehr so aussah als ob n auto drübergefahren ist). und die frau wollte dann abhauen. meine freundin und ich fanden das natürlich nicht gut und haben gesagt, "sie machen fahrerflucht" und als die frau dann immer noch nicht bleiben wollte und sagen wollte das sie schuld hat haben meine freundin und ich dann halt angefangen aufzuschreiben wie sie aussieht und alles sowas, bis ins kleinste detail. und dann ist die frau weg und ich bin hinterher und dann waren wir in irgendwie in ner wohnung und sie läuft in die küche und holt n messer, da dachte ich sie will mich umbringen, aber sie hat ihre spülmittelflasche damit aufgeschlitzt und dann . . . hat mein wecker geklingelt!

jaja! und man bedenke: ich habe nichts alkoholisches getrunken!!!

so, muss jetzt los
9.8.06 16:02


mal wieder so ein tag . . .

... an dem man zu nichts lust hat! gar nichts!
hocke hier vor dem pc und weiß nichts mit mir anzufangen!
ich könnte aufräumen
ich könnte meine alten schulsachen sortieren
ich könnte sauber machen
oder ganz einfach irgendetwas sinnvolleres als hier zu sitzen und "euro münzen" zu essen!!!
aber was???
ich glaub ich werd erstmal mein bett machen und dann vielleicht mal n paar klamotten vom stuhl in den schrank packen! wäre schon mal n anfang!
15.8.06 11:44


{Emotic(rage3)}

ich könnt heut schon wieder ne kriese kriegen.
meine eltern waren heute früh nicht da und ich solle die kartoffeln fürs mittag kochen. man bemerke das dies das einzige war was ich machen sollte.
ich bin gegen 10 aufgestanden, hab gefrühstückt und dann angefangen sauber zu machen(fegen und wischen in der untersten etage). ich bin fertig mit fegen, kommt meine schwester und geht raus um mit den kleinen hunden zu spielen. ist ja ok. ich wische also auch noch, geh raus und hole kartoffeln(gestern hab ich zu viele gemacht-hab ich gedacht, machst heut weniger), schäle sie, setze sie auf und fange an das bad zu putzen. als dann meine letern kommen war ich fast fertig mit dem bad und hatte grade meine schwester gebeten mal nach dem essen zu gucken, da kommt meine mum und meine schwester sagt:"ich muss hier wieder alles alleine machen" darauf meine mum:"ach, kommst du her und musst dann auch noch arbeiten"(man bemerke sie wohn nicht mehr hier, kommt aber am we immer mal vorbei). dann kommt meine mum ins bad und sagt:"ach hier ist deine schwester...blablabla....wann bist du denn aufgestanden???"und das so in mit diesem unterton ""sicher viel zu spät, weil anscheinend hast du es ja noch nicht mal geschafft das mit den kartoffeln zu machen""
meine schwester meine das witzig, aber das hat meine mum nicht verstanden.
und dann der hammer, meine mum gibt essen auf, meine schwester steht daneben und ich komm dazu. "also kartoffelnkoch musst du aber noch lernen"sagt meine schwester, ich "warum?" "na heute hast du zu wenig gemacht"wieder meine schwester. ich daraufhin:"aber mutti hat gesagt ich soll den topf nur dreiviertelvoll machen" und dann meine mutter "der war bestimmt nicht dreiviertel voll"

vielen dank auch, das nächste mal kocht euch doch euren scheiß alleine!!!!!
27.8.06 13:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung